Resonanz #34: „Ragtime bedeutet auch Freiheit“ – Marcus Schwarz

Vor 150 Jahren wurde Scott Joplin (1868-1917) geboren, der berühmteste afroamerikanische Ragtime-Komponist, der schon zu seinen Lebzeiten als „King of Ragtime“ galt. Aus diesem Anlass hat der Pianist Marcus Schwarz ein Programm zusammengestellt, das Höhepunkte aus dem Werk des großen Komponisten präsentiert, darüber hinaus aber auch seinen afroamerikanischen musikalischen Nachfolgern gewidmet ist. In Resonanz erzählt er über seine persönliche Verbindung zu diesem besonderen Komponisten und zu seiner Musik. In der zweiten Stunde stellen wir die spannende Debüt-CD eines jungen Holzbläser-Ensembles vor, das sich aus Preisträgern des ARD-Musikwettbewerbs zusammensetzt.

Die Sendung lässt sich übrigens auch bei iTunes, podcast.de oder hier direkt als Podcast abonnieren.